Start

Weltgästeführertag

Auch 2020 beteilige ich mich wieder in Zwickau am Weltgästeführertag mit einer kostenfreien Gästeführung.
Seien Sie neugierig auf diese Führung, denn das Thema lautet "Lieblingsorte". Ich zeige Ihnen einige meiner Lieblingsorte entlang der Mulde, die vielleicht auch Ihre sind oder werden.
Ich freue mich auf zahlreiche Gäste, die gerne auch ihre Erinnerungen mitbringen können.

Termin: Sonntag, 8. März 2020 um 14 Uhr
Treffpunkt: Paradiesbrücke
Endpunkt: Schlobigpark

Da der 8. März auch der Internationale Frauentag ist, ist das bestimmt eine gute Idee, gemeinsam spazieren zu gehen und sich dabei nett unterhalten zu lassen.

 

Mein Thema für 2019 steht fest: Wenn Steine reden könnten - Bauhaus in Zwickau

Seien Sie neugierig auf diese Führung! Ich freue mich auf zahlreiche Gäste.

Termin: Sonntag, 24. Februar 2019 um 14 Uhr
Treffpunkt: Sparkasse Crimmitschauer Straße 1
Endpunkt: Bahnhof Zwickau

Hier erste Informationen zur Tour 2019 in einem Artikel, erschienen in der Cicerone 2/2018. Die Cicerone ist die  Verbandszeitschrift des Bundesverbandes der Gästeführer in Deutschland e.V.

Die Zwickauer Gästeführerin Dr. Ute Haese beteilit sich seit 2016 mit kostenfreien Gästeführungen am Weltgästeführertag.

Der Aktionstag, der seit 1989 weltweit um den 21. Februar herum von Gästeführerorganisationen begangen wird, wird in Deutschland vom Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) initiiert und von den einzelnen Mitgliedsvereinen individuell organisiert. Er steht jedes Jahr unter einem neuen Thema. Dr. Haese ist über den VGC e.V. in Chemnitz Mitglied im BVGD.
Das Führungsthema wird bei der alljährlich stattfinden Jahreshauptversammlung des BVGD im jeweiligen Vorjahr festgelegt. Zu diesem arbeite ich spezielle Führungen aus, die auch danach als öffentliche Führungen stattfinden. Außerdem können diese Führungen auch privat von Gruppe, Familien, Vereinen ... gebucht werden.

Die Themen


 2020  Lieblingsorte
 2019  BAUeinHAUS (100 Jahre Bauhaus)
 2018  Menschen, die Geschichte schrieben
 2017  Reform - Zeit für Veränderung (500 Jahre Reformation)
 2016  GRÜNderzeit
 
▲ nach oben