Start

Stadtführung in Zwickau: Clara Schumann, Innenstadt, Bronzeguss, Industriekultur ...

Das besondere Jahr 2021 veranlasst mich, vorerst keine öffentlichen Stadtführungen anzubieten.

Wenn auch Sie sich auf einen unterhaltsamen Spaziergang durch die schöne Stadt freuen - kommen Sie auf mich zu, wenn es wieder gestattet ist. Gehen Sie mit mir auf eine interessante Entdeckungsreise! Kultur und Unterhaltung sind dann nicht nur Teil meines Lebens, sondern auch Ihres Lebens. Darauf freue ich mich!

Gerne können Sie einen Geschenkgutschein erwerben und Freunden, Familie und guten Bekannten damit eine Vorfreude bereiten.

Meinungsaustausch erwünscht - Erinnerungen können Sie gerne mitbringen.


Das sagen andere:

Mal wieder durch ZWICKE - ein Erlebnis

Mai 8, 2019

Interessante Führung für Gäste in Zwickau mit Ute Haese

Sehr geehrte Frau Dr. Haese,

sehr gern erinnern wir uns an Ihre Stadtführung am 8. Mai, die unsere Zwickauer Freunde für uns mit Ihnen organisierte. Es war sehr beeindruckend für uns alle, wie Sie einen Teil der Geschichte meiner Geburtsstadt  in Ihrer Art und Weise näher gebracht haben. Gerade, weil die Mehrzahl von uns ausbildungsbedingt Zwickau etwa mit dem 18. Lebensjahr verlassen hat und nun in den Jahren nach dem Berufsleben mehr Interesse für die Geschichte der alten Heimat aufkommt und Platz hat, war die Führung durch die Altstadt eine tolle Sache.

Sicher erinnern Sie sich an meine Worte, dass meine Urgroßmutter 1939 als kinderreichste Mutter von Zwickau geehrt wurde. Ich versprach, Ihnen den Zeitungsartikel von damals zuzusenden. Sie haben mich animiert, in historischen Stadtplänen die damalige Adresse zu suchen. Auch meine Mutter lebte dort bis zur Zerbombung des Hauses. Ja, so fand ich heraus, dass die frühere _Heinrichstraße_ die heutige _Katharinenstraße_ ist.

Ihnen, Frau Dr. Haese, nochmals vielen Dank für die sehr interessante Führung. Bleiben Sie gesund und noch lange aktiv für unser ZWICKE.

Mit besten Grüßen
Wolfgang Storeck, Bad Breisig