Start

Stadtführung in Zwickau – Auf den Spuren von Martin Römer

Rund um den Schwanenteich gehen Sie in der schönen Natur mit Dr. Ute Haese


Die unterhaltsame "Stadt"führung beginnt an der Bootsausleihstation am Schwanenteich – ein Spaziergang fast ohne Zahlen, jedoch mit vielen unterhaltsamen und ungewohnten Ein- und Ausblicken erwartet Sie. Wer war dieser Martin Römer? Was hat er für die Stadt alles Gutes getan? Warum steht seine Figur groß an der rechten Seite beim Haupteingang der Marienkirche, dessen imposanter Turm vom Schwanenteich aus so gut zu sehen ist?

Martin Römer war zu seiner Zeit der reichste Privatmann im Meißner Land. Und er gilt als Begründer des Silberbergbaus in unserer Region. Dieses Erz gab nicht nur einer Ferienstraße den Namen, sondern auch einem kleinen Ort in der Nähe von Zwickau: Silberstraße.

Einige Stationen der öffentlichen Gästeführung:

  • Bootsstation am Schwanenteich
  • das 1922 errichtete Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Neunten Infanterieregimentes Nr. 133 – Martin Römer starb 1483 an der Pest
  • Denkmal von Lothar Streit – Martin Römer war Amtsmann von Zwickau
  • Spielplatz mit "Ritterburg" – Martin Römer wurde 1476 in Jerusalem in der Kirche zum Heiligen Grab zum Ritter geschlagen
  • Pferdekoppel - Verkehrswege des Silbertransportes
  • Blick zur Lutherkirche – die Situation in der Stadt war auch durch Martin Römer geprägt worden und mit  ausschlaggebend, dass sich hier die Reformation schnell durchsetzte
  • Blick zum Turm der St. Marienkirche – Römerfigur und Römerkapelle sind dort zu bewundern

Für die Premiere am 12. Februar 2016 aus Anlass des Weltgästeführertages unter dem Motto "GRÜNderzeit" werden Spenden für die Schillingschen Figuren in Chemnitz erbeten. Dort bin ich Mitglied im "Verein der Gästeführer Chemnitz e.V."

Öffentliche Führung mit Durchführungsgarantie: bei jedem Wetter, keine Mindestzahl an Teilnehmenden

Dauer: ca. 90 Minuten, auf deutsch
Treffpunkt: vor der Bootsausleihstation (ehemaige Gondelstation) am Schwanenteich

Fragen: sehr willkommen - ebenso ein Meinungsaustausch
Preise: Erwachsene: 8,50 €
Ermäßigungen: Direktstudenten bis 25 J. und Schwerbeschädigte: 5 €, Kinder (6 - 14 Jahre): 4 €,
Rollstuhlfahrende kostenfrei, Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder): 20 €

Auch als private Stadtführung zu Ihrem Wunschtermin buchbar


Treffpunkt: vor dem Eingang zur Bootsausleihstation am Schwanenteich (nahe der Parkstraße) oder nach Vereinbarung
Dauer: ca. 90 Min. in deutscher Sprache, ca. 3 300 Schritte (ca. 1 650 m)
Preis: 110 €, Zuschläge bei Gruppen über 18 Personen: jede zusätzliche Person 5,50 €, Kinder bis 6 Jahre kostenfrei,
Feiertags- und Nachtzuschlag ab 20 Uhr: 20 €
Geltungsdauer: ab September 2018

Zufriedenheitsgarantie: alles so einfach und angenehm wie möglich gestalten

  • schnellstmögliche persönliche Absprache zu Ihrem Anliegen
  • sachkundige Führung ganz nach Ihren Wünschen
  • individuelle Dauer der Gästeführung (auch kürzer oder länger als 90 Minuten)
  • Startpunkt z.B. auch am Dom, First Inn oder Rathaus
  • Gruppengröße variabel, ca. 30 Personen als Maximum denkbar

Sie und Ihre Gäste werden begeistert sein von der Stadtführung mit Dr. Ute Haese.
Auch hier gilt ihr Motto: mehr gehen. mehr sehen. mehr erleben.

Bitte beachten Sie, dass nach gesetzlichen Vorschriften bei Verträgen über Gästeführungen nach Vertragsabschluss – auch bei Verträgen im Fernabsatz, also per E-Mail, per Telefon, über das Internet oder per Fax – kein Widerrufsrecht besteht.


Anfrage für TicketsGutschein anfordern ▲ nach oben
  

▲ nach oben