Start

Stadtführung in Zwickau: Luther, Neuberin, Clara Schumann ... Dr. Haese

Das sagen andere:

Eindrücke nach einer speziellen Kostümführung

Nov 24, 2012
Detail am Dom in ZwickauIm November erlebten wir eine ganz besondere Stadtführung mit Katharina von Bora (Dr. Ute Haese). Selbst wenn man der Meinung ist, Zwickau zu kennen, weil man an der Peripherie von Zwickau wohnt und häufig in Zwickau beruflich oder durch Einkäufe zu tun hat. Selbst wenn man schon an Stadtführungen teilgenommen hat, ist man erstaunt, was man alles bei dieser spezifischen Stadtführung, wie wir sie mit Frau Dr. Ute Haese im traditionellen Kostüm als Katharina von Bora erleben durften, zusätzlich kennenlernt.

Wir dachten auf Grund der spezifischen Thematik, die Stadtführerin fast für uns alleine zu haben, aber weit gefehlt. Eine Menschentraube von ca. 40 Personen versammelte sich vor der Touristinformation unserer Stadt. Die Teilnehmer der Stadtführung zeigten reges Interesse, was sich während der weiteren Führung noch verstärkte. Weil Frau Dr. Haese während ihrer Führung auch auf Kleinigikeiten aufmerksam machte, an denen man sonst achtlos vorübergeht, weil man sie nicht bemerkt.

Im Zentrum der Führung ging es um das Wirken von Martin Luther während der Reformation in Zwickau. Obwohl M. Luther nur relativ kurze Zeit in Zwickau weilte, wurde uns durch die Stadtführung verdeutlicht, dass Zwickau doch ein bedeutendes Zentrum der Reformation war. Viele Teilnehmer konnten auch ihr Wissen über die bedeutende Ehefrau Luthers, K. von Bora vervollständigen bezw. erweitern.

Wir werden selbstverständlich Freunden und guten Bekannten diese lohnenswerte Führung empfehlen.

Vielen Dank
Dr. H. und M. Dorok